Koch Lemke Machacek PartGmbB

Medizinische Notwendigkeit einer IV-Fertilisation

Mitgeteilt von Rechtsanwalt Foerster

Bei der Beurteilung der medizinischen Notwendigkeit einer In-Vitro-Fertilisation mittels der ICSI-Methode kommt es bzgl. der Erfolgsaussichten grundsätzlich nur auf das Behandlungszeil der Herbeiführung einer Schwangerschaft an. Andere Aspekte haben außen vorzu bleiben.

BGH vom 4.12.2020 - IV ZR 323/18

 

Der Praxistipp von Rechtsanwalt Foerster: “Die Abgrenzung in gemischten Versicherungsfällen, wenn also einer der beiden Ehegatten gesetzlich, der andere privat krankenversichert ist, bereitet immer wieder Schwierigkeiten. Das sollte vor Aufnahme einer solchen Behandlung unbedingt abgeklärt werden.”