Koch Lemke Machacek PartGmbB

Verkehrsrecht

Im Jahr 2007 wurden in Berlin bei insgesamt 124.919 Verkehrsunfällen 15.680 Personen leicht verletzt, 1.875 Personen schwer verletzt und 56 Personen getötet.

Vom Verkehrsrecht ist jeder schnell betroffen. Nicht nur als Autofahrer, auch als Fußgänger oder Radfahrer kann man schnell Opfer eines Verkehrsunfalles werden oder gegen Straßenverkehrsvorschriften verstoßen. Oft drohen weitreichende Folgen, die schnelle und kompetente Hilfe erforderlich machen.

Wir verhelfen Ihnen nach einem Verkehrsunfall zu Ihrem Recht. Wir setzen Ihre Ansprüche auf Ersatz der entstanden Sachschäden oder erlittenen Personenschäden durch, was insbesondere auch die Geltendmachung von Verdienstausfall und Haushaltsführungsschaden beinhaltet.

Den Verlust des Führerscheins bzw. der Fahrerlaubnis abzuwenden ist regelmäßig das Ziel bei der Vertretung in Bußgeld- und Ordnungswidrigkeitsverfahren.

Ihr Ansprechpartner

Unser Angebot

  • Verkehrsstrafrecht und Verkehrszivilrecht
  • Kaufvertragsrecht, z.B. Autokauf, Motorradkauf, Sportbootkauf
  • Werkvertragsrecht, z.B. Autoreparatur, Motorradreparatur
  • Haftungsrecht, Abwicklung des Unfallschadens, Durchsetzung von Schadensersatz- und Schmerzensgeldansprüchen für den Geschädigten
  • Versicherungsrecht, z.B. Kasko-Schäden Auto und Sportboot
  • Ordnungswidrigkeiten (Bußgeldsachen oder Strafzettel)
  • Verteidigung, z.B. bei Unfallflucht, Nötigung, Körperverletzung, Verkehrsgefährdung, Drogen und Alkohol
  • Verkehrsverwaltungsrecht, z.B. Fahrerlaubnis, Fahrverbot, MPU

Aktuelle Rechtsprechung

Auf diesen Seiten finden Sie aktuelle Informationen und Neuigkeiten aus dem Verkehrsrecht.