Koch Lemke Machacek PartGmbB

Archiv: Immobilienrecht

Bei Rechtsformwechsel keine Neubestellung des Verwalters

Wechselt der bestellte Verwalter einer WEG seine Rechtsform – im konkreten Fall erfolgte ein Wechsel von einem einzelkaufmännischen Unternehmer auf eine Kapitalgesellschaft – geht der Verwaltervertrag in der Regel im Wege der Rechtsnachfolgen auf die neue Gesellschaft über. Es bedarf … Weiter lesen

19. März 2022

Modernisierungskosten müssen aufgeschlüsselt werden

Modernisierungskosten könnnen auf den Mieter umgelegt werden. Dazu müssen diese aber aufgeschölüsselt werden, so das Landgericht Hamburg.

13. März 2022

Verkürzte Abschreibung von vermieteten Immobilien

Grundsätzlich sind vermietete Immobilien über 50 Jahre abzuschreiben. Die Abschreibungsdauer kann jedoch verkürzt werden, wennn die tatsächliche Nutzungsdauer kürzer ist. Den Nachweis hierfür hat der Bundesfinanzhof jetzt erleichtert.

12. März 2022

Keine Besteuerung des Veräußerungsgewinns bei Arbeitszimmer

Wird ein Eigenheim innerhalb von 10 Jahren veräußert, kann Spekulationssteuer anfallen, es sei denn, es ist eine Nutzung zu eigenen Wohnzwecken gegeben.

28. Dezember 2021

Baumfällkosten als Nebenkosten

Die Kosten des Fällens eines Baumes sowie die Entsorgung des Holzes sind auf den Mieter umlagefähige Nebenkosten, entschied das Landgericht München. LG München vom 19.11.2020 zum Az. 31 S 3302/20

18. Dezember 2021

Wohnungsvermietung bei berufsbedingter Abwesenheit ist keine Zweckentfremdung

Eine Wohnungsvermietung bei berufsbedingter Abwesenheit – im zu entscheidenden Fall ging es um eine Eigentumswohnung einer Stewardess – ist keine Zweckentfremdung.

19. November 2021

Bußgeld bei Missachtung des Denkmalschutzes

Auch letztinstanzlich hatte ein Bußgeld von 60.000 € gegen einen Eigentümer eines denkmalgeschützen Gebäudes auf Norderney Bestand. Das OLG Oldenburg begründetete dieses mit den vorsätzlichen Verhalten / Vorgehen des Eigentümers und den schweren, nicht wiedergutzumachenden Schäden für die Allgemeinheit durch … Weiter lesen

12. November 2021

Ausschluss eines Ehepartners aus der Wohnung nach Trennung

Ein Ehemann kann auch dann nicht seine Ehefrau aus der Ehewohnung aussperren, wenn ihm die Wohnung alleine gehört, beide in Trennung leben und seine Ehefrau übermehrere Monate bei der eigenen Verwandtschaft außer Landes war.

7. November 2021

Geräusche durch ein Altenheim müssen hingenommen werden

Geräusche von Bewohnern eines Altenheimes müssen hingenommen werden, so das Oberverwaltungsgericht NRW.

30. September 2021

Keine Sozialauswahl bei Eigenbedarfskündigung

Ist ein Vermieter zur Eigenbedarfskündigung berechtigt, muss er keine Auswahl unter den Mietern treffen, wen die Kündigung am wenigsten hart treffen würde. LG Berlin vom 18.12.2019 – 64 S 91/18

24. August 2021