Koch Lemke Machacek PartGmbB

Unsere Kanzlei ist weiter besetzt! Die Anwälte sind zum Teil vor Ort, zum Teil arbeiten sie im HomeOffice. Neue Mandate können uns erteilt werden. Besprechungen stimmen wir mit Ihnen individuell unter Beachtung der ggw. Einschränkungen ab!

 

Koch Lemke Machacek – Fachanwälte Versicherungsrecht

Wir beraten Sie als Ihr Rechtsanwalt in Berlin fachübergreifend:
Versicherungsrecht und Betreuerhaftung

Das Recht der Haftung gesetzlicher Betreuer ist ohne fundierte Kenntniße des Versicherungsrecht nicht fundiert zu bearbeiten. Solche Rechtsangelegenheiten bilden einen wichtigen Teil unserer Tätigkeiten. Daneben bearbeiten wir auch das allgemeine Arbeitsrecht, Bau- und Architektenrecht, Medizinrecht und Pflegerecht, Erbrecht und Familienrecht, das Sozialrecht sowie das Verwaltungsrecht. Mit dieser konsequenten Ausrichtung bieten wir Ihnen eine fundierte juristische Arbeitsweise gehobenen Standards an. Die sich hieraus ergebenen Synergieeffekte nutzen wir zu Ihrem Vorteil.

 

Aktuell:

Die Covid-19-Krise trifft alle, besonders aber Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Damit ergeben sich für beide Seite gänzlich neue Fragestellungen:

  • Wie weit reicht die Fürsorgepflicht des Arbeitgebers?
  • Kann die Arbeit verweigert werden, wenn bei einem Kunden ein Covid-19-Verdacht gegeben ist?
  • Unter welchen Voraussetzungen kann durch den Arbeitgeber Kurzarbeit angeordnet werden?
  • Welche Entschädigungsleistungen sieht welches Recht bei Mindereinnahmen / Gehaltseinbußen vor?
Rechtsanwalt Machacek, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Fachanwalt für Sozialrecht berät¹ Sie kompetent, selbstverständlich auch telefonisch, per Mail oder über weitere digitale Medien.

 

¹ Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir vor einer Beratung mittels digitaler Medien eine Beauftragung von Ihnen per Fax erhalten müssen. Gerne senden wir Ihnen ein entsprechendes Formular zu.

 

Rechtsanwalt Berlin – Ihr vertrauensvoller Ansprechpartner

Sprechen Sie uns an – bei uns erwartet Sie qualifiziertes Personal, welches Ihnen auch kurzfristig Gesprächstermine anbieten kann.

Die Schweigepflicht gilt sowohl für Rechtsanwälte als auch für das Personal. Sämtliche Gespräche erfolgen absolut vertraulich.

Gerne rufen wir Sie auch für eine Terminvereinbarung kostenfrei zurück. Nutzen Sie hierfür unseren Rückrufservice auf dieser Seite.

Zu Ihrer Sicherheit sind unsere Seiten SSL-verschlüsselt (ohne EV). So ist sichergestellt, dass Sie nur die Daten bekommt, die Sie angefordert haben und gleichzeitig die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht mitgelesen werden können. Denn unverschlüsselt übertragene Daten lassen sich manipulieren, was zunehmend vorkommt. Weitere Details finden Sie hier.

 

Schwerpunkte unserer juristischen Tätigkeit als Rechtsanwalt in Berlin sind

Rechtsprechung

Umzug in ein Pflegeheim berechtigt nicht zu Kündigung des Mietverhältnisses

Mieter haben eine Kündigungsfrist von drei Monaten einzuhalten. Eine fristlose Kündigung kommt ihnen nur zu, wenn die weiterführung unzumutbar ist. Der Umzug in ein Pflegeheim gehört nicht dazu. AG Berlin-Charlottenburg [...] weiter

30. Mai 2020

Kündigung bei Verdacht einer Straftat

Ein Vermieter kann auch schon bei Verdacht auf eine Straftat das Mietverhältnis fristlos kündigen, so das AG Frankfurt/Main. Maßgeblich sei dabei allerdings eine Außenwirkung der Straftat. Die war vorliegend [...] weiter

27. Mai 2020

Mangelhaftigkeit auch bei Einhaltung aller DIN-Normen

Ein hartes Urteil für das Bauunternehmen: In den Keller drang Wasser ein, der Eigentümer verlangte, dass die Abdichtung neu zu schaffen sei. Das Bauunternehmen verteidigte sich ddamit, dass es [...] weiter

23. Mai 2020

Beschwerde eines Vorsorgebevollmächtigten gegen die Bestellung eines Betreuers

Ein Vorsorgebevollmächtigter - hier der Sohn - ist nicht berechtigt, in eigenem Namen gegen einen, die einrichtung einer Betreuung ablehnenden beschluss Beschwerde einzulegen. Die begründung der Gericht ist immer [...] weiter

29. April 2020

Verlust eines Schlüssel durch den Mieter

Verliert ein Mieter den Schlüssel zu einer Wohnanlage, kann der Vermieter nicht nur die Kosten für den Austausch der Schließanlage, sondern auch die Kosten der provisorischen Sicherhung geltend machen. OLG [...] weiter

24. April 2020

Kaskadenverweis in Widerrufsbelehrung

Ein Kaskadenverweis in Widerrufsbelehrungen kann unwirksam sein. Der EuGH befasste sich mit einer Angelegenheit in welcher zu beurteilen anstand, ob ein Kaskadenverweis in einer Widerrufsbelehrung gegen europäisches Recht verstößt. [...] weiter

24. April 2020